Burg Seevetal - Veranstaltungszentrum

Kopfbereich / Header

Kartenverkauf    0 41 05 55  -  23 65

Suche

Modellbahn- und Spielzeugbörse

So, 23.12.2018, 11:00 - 17:00 Uhr

Raritäten, die es im Geschäft nicht (mehr) gibt

Große Spielzeugbörse © Foto: M. Lübker© Foto: M. Lübker

Am Sonntag, 23. Dezember findet für viele Modellbahnfreunde schon die Bescherung statt, denn dann ist es endlich mal wieder soweit, es treffen sich wieder all die Menschen aus der Region, die seit Jahrzehnten ihr Erspartes gerne in Halb-Null anlegen.  Das ist die am weitesten verbreitete Spurgröße unter Modellbahnen. Wo­bei sich das An­ge­bot an diesem Sonntag bei den Mo­dell­bah­nen aber selbst­ver­ständ­lich nicht auf diese Spurbreite, be­stimmte Fa­bri­ka­te oder Her­stel­ler be­schrän­ken wird. Durch die Vielzahl der Aus­stel­ler wird es an diesem Tag eine bunte Mi­schung quer durch alle Spur­wei­ten geben. An­ge­fan­gen mit der kleins­ten elek­tri­schen Se­ri­en-Ei­sen­bahn der Welt, der Mär­klin mini-club ü­ber der am meisten ver­breiteten Spur HO, in der auch das größte An­ge­bot auf der Börse vor­zu­fin­den sein wird, bis zur großen LGB Spur wird reich­lich Aus­wahl an­ge­bo­ten.

Über vierzig An­bie­ter, aus ganz Nord­deutsch­land zu dieser Börse angereist, werden auf über 100 lau­fen­den Me­tern Tisch­fläche Spiel­wa­ren al­ler Art und je­den Al­ters zum Kauf und Tausch an­bie­ten. Der Schwer­punkt des Ange­bo­tes wird allerdings im Be­reich der Mo­dell­ei­sen­bah­nen lie­gen. Hier wird das An­ge­bot dann größer sein als der Ori­gi­nal­-Fuhr­park der Deut­schen Bahn, denn es wer­den meh­rere tau­send Loks und mehr als zehn­tau­send Mo­dell­au­tos von den Aus­stel­lern an­ge­bo­ten. Wer fün­dig wird, kann seine ge­brauch­ten Neu­an­schaf­fun­gen an­sch­ließend auch gleich auf ei­ner Test­stre­cke auf Funk­ti­ons­tüch­tig­keit hin ü­ber­prü­fen. Wer nicht gleich kau­fen möch­te, kann natürlich  auch ver­su­chen, ein Samm­ler­stück im Tausch zu be­kom­men. Aber auch wer sich selbst von ei­ni­gen Stü­cken oder sei­ner gan­zen Mo­dell­bahn tren­nen möch­te, ist hier richtig, denn fast alle Anbieter sammeln selber und kaufen deshalb auch gerne an. ­ Auch den Au­to­freun­den wird das Herz höher schla­gen an­ge­sichts der zahl­rei­chen Blech- und Kunst-stof­fer­zeug­nis­se, denn der Be­reich der Mo­dell­fahr­zeuge ist ein wei­te­rer Schwer­punkt der Bör­se. Ins­be­son­dere wer­den hier zahl­rei­che Son­der- und Wer­be­mo­delle an­ge­bo­ten, die es häu­fig nur als Wer­be­prä­sent für gute Kun­den oder Gra­tis­zu­gabe beim Ge­trän­ke­kauf von Braue­reien gibt und die sonst nicht in Ge­schäf­ten er­hält­lich sin­d.Manchmal werden ganze Sammlungen angeboten © Foto: M. LübkerManchmal werden ganze Sammlungen angeboten© Foto: M. Lübker

Ein Be­such lohnt sich für die ganze Fa­mi­lie, denn die Börse spricht jede Be­su­cher­gruppe an. Es gibt hier jede Menge preis­werte Ar­ti­kel für Ein­stei­ger, aber auch sehr Hoch­wer­ti­ges für lei­den­schaft­li­che Samm­ler, so dass hier alle fün­dig wer­den kön­nen. Außer­dem in­for­mie­ren er­fah­rene Mo­dell­ei­sen­bah­ner und be­ra­ten auch gerne Neu­ein­stei­ger, die ihre Modellbahn vielleicht gerade erst erhalten haben, ü­ber die­ses Hobby und la­den zum Fach­sim­peln ein. 

Veranstalter
Lübker Veranstaltungen
Herr Matthias Lübker
Kontaktdaten
Telefon: 05705 7705
Homepage: www.spielzeugbörsen.com
Veranstaltungsinformationen
Eintritt:Eintritt: € 4,00; Kinder bis zu 10 Jahren frei

Hunderte von Loks werden angeboten / Foto Lübker
Hunderte von Loks werden angeboten / Foto Lübker

zurück

weiterlesen

Veranstaltungssuche

Zeitraum eingrenzen

von: ..   Icon

bis: ..   Icon